Immer mehr Spionage-Tools auf Kinderseiten

Eine aktuelle Untersuchung des Wall Street Journal kommt zu dem ernüchternden Ergebnis, dass Webseiten für Kinder eine höhere Gefährdung für die Privatsphäre darstellen als Erwachsenen Seiten. Bei der Untersuchung hat man auf 50 meistbesuchten Web-Destinations für Kinder werberelevante Tracking-Technologien eingesetzt und diese mit 50 populären Erwachsenenseiten verglichen. Das Ergebnis ist, dass bei Webseiten für Kinder fast 30 Prozent mehr „digitale Spione“ installiert werden als bei Webseiten für Erwachsene. Weiterlesen